Rahmenbedingungen

 

 

  1. Förderstunden:

 Die Förderstunden finden 1 – 2 x wöchentlich zu je 50 Min. statt.

 

Das Kind kann einzeln, in einer Partnergruppe (2 Kinder) oder in einer Kleingruppe (3 – 4 Kinder) gefördert werden. In der Regel beginnt das Kind immer mit einer Einzelförderung. Ein Wechsel in eine Partnergruppe ist nicht immer sinnvoll und in erster Linie davon abhängig, ob die geplanten Förderinhalte und die Förderziele der Gruppenmitglieder exakt zueinander passen. Eine Förderung in einer Kleingruppe ist ausschließlich im Rahmen von Aufmerksamkeitstrainings vorgesehen.

 

Die Förderstunden finden auch in den Ferien statt.  Ausnahmen: Weihnachtsferien und 3 Wochen in den Sommerferien. Die Terminvergabe für die Ferien wird vor deren Beginn mit den Kindern und Eltern abgestimmt und kann im Einzelfall variieren oder aus besonderem Grund ausfallen.

 

 

  1. Abrechnung:

Die Abrechnung der Förderstunden erfolgt monatlich -  in der Regel per Rechnung. Grundlage der Berechnung sind die im Vormonat in Anspruch genommenen Maßnahmen (Förderstunden, Beratungsgespräche, Elternkurse, Berichte, notwendige Gespräche mit anderen Fachpersonen). Ausgefallene Förderstunden werden nur dann in Rechnung gestellt, wenn diese nicht rechtzeitig oder aus zwingendem Grund abgesagt wurden.

Eine mögliche Alternative bieten feste, individuell vereinbarte "Ratenzahlungen", hier werden die in Anspruch genommenen Maßnahmen ebenfalls in Rechnung gestellt, doch so verteilt, dass monatlich immer gleiche Beträge bezahlt werden können.

 

In den Kosten sind folgende Leistungen enthalten:

 

 -        Förderdiagnostik = ca. 180 Min. (Video-)Basis-Diagnostik, sowie Diagnostik der visuellen und auditiven Wahrnehmungs- und Lernleistungen, der Aufmerksamkeit und des Arbeitsverhaltens, inkl. Auswertung + Testbericht (ca. 180 Min.) und Nachbesprechung (ca. 60 Min.)

 

-         1 Förderstunde = 50 Min. Förderung am Kind, inkl. durchschnittlich 30 Min. Vor- und Nachbereitung

 

-         Beratungsgespräch =  abhängig vom Zeitaufwand, der Stundensatz entspricht einer Förderstunde

 

-      Bericht = Pauschale (= unabhängig vom Zeitaufwand)